Die schreckliche Wirklichkeit des Lebens an meiner Seite ist […] ein Ausbund an Bösartigkeit. Und ein im Grunde hochmoralisches Buch mit einfacher Botschaft: Geld macht auch in der Schweiz nicht glücklich.“