Gott ist kein Zigarettenautomat ist ein lehrreiches Buch, ohne dabei belehrend zu sein. Es ist ein herzergreifend poetisches Buch, ohne schnulzig zu sein. Es ist ein witziges Buch, ohne flach oder geschmacklos zu sein. Gott ist kein Zigarettenautomat benennt das Unangenehme und Grausame, bewahrt gleichzeitig aber trotzdem die Komik, Absurdität und den Glauben an die Schönheit des Lebens.“