„In ihrem Erstlingswerk zeichnet Nellja Veremejs ein ganz anderes Berlin-Bild abseits der neuen Prosperität. Bildgewaltig und detailgenau beschreibt sie dabei Szenen aus deutschen und russischen Lebensläufen.“