»Diese Erzählung einer existentiellen Verirrung ist unglaublich beeindruckend. Knud sitzt bis zum Hals im Dreck. Aber Romer weiß, wie man davon erzählt.«