»Fredrik Sjöberg erweist sich in seinen Essays als Meister der Technik, im Kleinen das Große zu erkennen… Als Leser ist man beglückt, dieses Kunststück miterleben zu dürfen.«