»Eine tragische und überraschende Geschichte über die Liebe zum Holz, über Familiengeheimnisse und die Suche nach der eigenen Identität. Über Trauer, Verlust und Liebe … Wenn ›Der Mann und das Holz‹ Lars Mytting nicht längst berühmt gemacht hat – dieser Roman wird dafür sorgen.«