Henriette Vásárhelyi erhält Berner Schreibstipendium

Im Lesejahr 2018/19 hat die deutschsprachige Literaturkommission des Kantons Bern rund 100 Werke besprochen. Berücksichtigt wurden Buchpublikationen aller Gattungen, öffentlich aufgeführte Theaterstücke, Hörbücher und -spiele, Spoken-Word-Texte, Graphic Novels und Kinderbücher.

Henriette Vásárhelyi ist für ihre aktuellen Literaturprojekte mit einem Schreibstipendium von der Kommission ausgezeichnet worden. Bisher veröffentlichte die Autorin zwei Romane im Dörlemann Verlag, immeer und Seit ich fort bin.

Die öffentliche Preisverleihung findet am 26. Juni 2019 in den Vidmarhallen, Vidmar 1, im Liebefeld statt.


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter: