Über die Tücken des Teenagerlebens, die Kraft der Freundschaft und den Mut, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen

Lukes Familie droht aus den Fugen zu geraten: die Mutter liegt im Wachkoma, die Bank droht, der Familie wegen ausstehender Schulden das Haus wegzunehmen, und dem Vater entgleiten die Dinge zunehmends. In der neuen Schule fühlt Luke sich auch reichlich fehl am Platz. Sein einziger Verbündeter in diesem Durcheinander ist Ali: Ein aus Pakistan stammender Mitschüler. Gemeinsam hecken die beiden einen Plan aus, um all die Ungerechtigkeiten, die ihr Leben bestimmen, in einer einzigen Nacht zu rächen und die Welt wieder in Ordnung zu bringen.  Dabei schrecken sie auch vor drastischen Maßnahmen nicht zurück. Frei nach Goethe: »Man muss auch tun. Wollen allein reicht nicht.«

Wo haben Autorinnen und Autoren nächtelang an ihren Werken geschrieben? Wo sich verzweifelt an der Hotelbar getroffen? Wo im Zimmer verbarrikadiert und wo das Bad in der Menge gesucht? 19 Hotels weltweit, von Berlin bis Bangkok, von Sylt bis Sorrent, in denen Literatur entstand – die versierte Autorin und Reisejournalistin Barbara Schaefer hat einige der Hotels selbst besucht. Dieser wunderschöne Bildband ist zudem das ideale Geschenkbuch für alle Reise- und Literaturliebhaber.

„Mama, ab heute esse ich kein Fleisch mehr.“ Mit dieser Aussage ihrer damals 12-jährigen Tochter sah sich Babara Hauer mit der Frage konfrontiert: Wie kann ich sicherstellen, dass mein Kind alles bekommt, was es in dieser wichtigen Wachstumsphase benötigt? Die Suche nach übersichtlichen Informationen gestaltete sich aufwändig und kompliziert, so dass sie entschied, selbst das Buch zu schreiben, dass sie sich gewünscht hätte. Sie nimmt ihre Leser an die Hand und hilft ihnen, die vielfältigen Herausforderungen zu bewältigen, die mit der Umstellung auf eine vegetarische Kost verbunden sind. Ziel ist es, Familien gemeinsam mit ihren Kindern dazu zu befähigen, den Speiseplan an die neuen Bedürfnisse anzupassen – mit Genuss, überschaubarem Aufwand und auf gesunde Weise, so dass am Ende alle davon profitieren.

Dieser wunderschön gestaltete Ratgeber mit Rezeptteil richtet sich an alle, die für Vegetarier kochen und diese mit allem, was ein Körper braucht, versorgen möchten. Das Buch ist am 13.1. erschienen und wird u.a. auf dem Blogg Stadtlandmama mit einem Interview mit der Autorin vorgestellt.

Gailus Hyde away

Unser Hausautor Christian Gailus hat wieder seine krude Phantasie genutzt, um eine extrem spannende Hörspielserie zu konzipieren, die ab Freitag, dem 13.11. im Handel ist.

Hierum geht es: Was überlistet mich? Dieser Frage begegnet Dr. Steven Roberts zunächst nur in einem erschreckend realen Traum. Doch schon bald muss der Psychologe sich auch in der
Realität die Frage stellen, wer oder was mit seinen Erinnerungen spielt. Er leidet seit einem Autounfall an partieller Amnesie: Mit Ausnahme seines fachlichen Wissens hat er
alle Erinnerungen verloren. Da entdeckt Roberts eine neue, unheimliche Gabe an sich: durch die Augen seiner Patienten kann er plötzlich in deren Seele blicken. So erhält er
Hinweise auf die Ursachen ihrer Ängste. Mit Unterstützung des Privatermittlers Hyde gelingt es Roberts, die Seelenqualen seiner Patienten zu beenden. Aber der Blick in die
Innenwelten hat Schattenseiten: Je tiefer Roberts in fremde Psychen vordringt, desto mehr findet er über seine eigene Vergangenheit heraus. Und die hält so manche
Überraschung parat.
Sprecher sind u.a. Tobias Kluckert und Wolfgang Bahro. Auf Youtube gibt es diesen Trailer

In Norway Lars Mytting’s new book hit the bestsellerlist directly. Critics are praising the story about Astrid’s son Jehans and his fate deeply connected to the Sister Bells.

«Mytting writes about people of flesh and blood; he combines the language, the psykology and the social in one artistic unit […] And obove all; he affects the reader with his huge register of feelings. I’m already looking forward to book no. three.» Stein Roll, Adresseavisensix of six points

«Storytelling at it’s best!» Arne Hugo Stølan,VG – five of six points

Maclehose bought UK-rights, Alma Littera bought Lithuanian rights and in Germany we signed an agreement with Suhrkamp. In Sweden, Denmark, Poland and the Netherlands Lars Mytting’s publishers are also going to publish this wonderful sequel volume.

Die Kunst, einen Elefanten zum Tanzen zu bringen – hat alles, was es für eine gute Geschichte braucht: die toughe Geschäftsfrau Lise, die unverhofft an einen Zirkus gerät; die störrische Elefantendame Lucille, die seit dem Tod des alten Direktors streikt; sowie einen attraktiven neuen Zirkusdirektor, der um die Gunst beider Damen wirbt und erstmal auf Granit stößt. Lise muss sich über ihre wahren Wünsche klar werden. Dazu verhilft ihr unwissentlich ihr bisheriger Chef, ein Immobilienhai, der nur an seinem Kontostand interessiert ist. Menschliche Werte zählen nicht. Und dann macht er Lise ein Angebot, dass sie kaum ausschlagen kann. Oder doch?

Nostalgisch, anrührend und ein kleines bisschen weise:
Willkommen im fabelhaften Zirkus Fandango – Manege frei für einen wunderbaren Wohlfühl-Roman aus Norwegen!

 

Gailus Kempff 2

… und glücklicherweise auch Kommissar Kempf. Als am Timmendorfer Strand menschliche Knochen auftauchen, ist Kempff schnell vor Ort. Die Spuren führen zurück in die Vergangenheit und zu einer Familienfehde, die gerade wieder aufflammt. In gewohnt lässiger Manier geht Kempff auf die Suche, und ist sich auch nicht zu schade, die Hilfe eines Hundes anzunehmen. Manchmal hat es doch Vorteile, wenn man auf den Hund gekommen ist …