Kategorie: Allgemein

  • Homepage under reconstruction

    Leider hat sich bei unserer homepage ein Problem ergeben, dessen Lösung etwas Zeit in Anspruch nehmen wird. Und dabei wollen wir hier auf all die schönen Bücher und die spannenden Autoren hinweisen, die durch unsere Vermittlung einen Weg zum Verlag gefunden haben. Und und und. Das wird wieder, spätestens im neuen Jahr. Bitte entschuldigen Sie […]

  • A Page-turner about Heroism, Love, Vigor and Burning Passion

    A Page-turner about Heroism, Love, Vigor and Burning Passion

    FLAMMER OG REGN (Flames and Rain) tells the story of Martin Linge, a Norwegian hero during World War II.  Asked by the British Army if he is willing to organize a special company to liberate his country from the Germans, he gladly says yes. As an actor, he knows how to emotionalize people, and this […]

  • Erica Fischer über ihr Leben in Berlin

    Erica Fischer über ihr Leben in Berlin

    Am Dienstag, den 1. November, können Sie Erica Fischer, der Autorin des Weltbeststellers „Aimée & Jaguar“, live dabei zuhören, wie sie ihr beeindruckendes Leben schildert. Ein Leben als Künstlerin und Frauenrechtlerin, die sich ihre eigene Freiheit erst erkämpfen musste – eine große Inspiration! Die Veranstaltung findet im Pfefferberg Theater Berlin statt und beginnt um 20:00 […]

  • Hot Title this Fall: A Graphic Novel starring Jane Austen

    Hot Title this Fall: A Graphic Novel starring Jane Austen

    One of our favourite rights this fall is a special Graphic Novel about Jane Austen, to be written by globally recognized Jane Austen expert and Professor in the Book Arts at University of Texas Janine Barchas, to be designed and illustrated by Sophia Martineck, a Graphic Artist from Berlin who drew Jane Austen’s portrait for […]

  • Ein beeindruckendes, bewegendes Frauenleben

    Ein beeindruckendes, bewegendes Frauenleben

    Die Autorin des Weltbestsellers Aimée & Jaguar erzählt ihr Leben, und illustriert anhand dessen die großen Themen des 20. Jahrhunderts. Am 1. Januar 1943 kommt Erica Fischer im englischen Exil der Eltern zur Welt. Die ersten Lebensjahre stehen im Schatten einer entwurzelten Familie, die gegen den Willen der jüdischen Mutter 1948 nach Wien zurückkehrt. Die Eltern denken modern, können ihren Kindern aber keine Geborgenheit geben. Durch Intelligenz, Charme und Lebenshunger gelingt Erica der Sprung in die Freiheit: Sie wird eine der Gründerinnen der österreichischen Frauenbewegung und eine gefeierte Autorin. Die Geschichte einer vielseitigen Lebenskünstlerin, die sich für Entrechtete einsetzt und ihre Lebenslust dabei nie verliert.

  • Andrea Scrima im LCB am 23. September

    Andrea Scrima im LCB am 23. September

    Im Rahmen von Parataxe X wird Andrea Scrima im Literarischen Colloquium über ihr Buch KREISLÄUFE sprechen, mit Ann Cotten und Musa Okwongo Moderation: Shane Anderson Die Veranstaltung ist auf Deutsch und Englisch, mit Übersetzung. Unbedingt hingehen! September 2022, 20.00 https://lcb.de/programm/parataxe-x-berlin-between/ Wer das verpasst, kann sie am 16.Oktober 2022 um 19.30 Uhr in der Lettrétage, Berlin […]

  • Berlin 1947: Komissar Adler stellt sich alten und neuen Dämonen

    Berlin 1947: Komissar Adler stellt sich alten und neuen Dämonen

    Im zweiten Frühling nach dem Krieg liegt Berlin noch immer in Trümmern, und der Winter scheint nicht enden zu wollen. Als aus dem noch halb zugefrorenen Landwehrkanal eine nackte Kinderleiche geborgen wird – das dritte misshandelte und erwürgte Kind innerhalb weniger Monate –, ist Kommissar Hans Adler fassungslos. Hat der Krieg nicht genug Grauen verursacht? […]

  • Introducing Aase Berg with SPÖKET

    Introducing Aase Berg with SPÖKET

    Aase Berg is one of Sweden’s most important contemporary poets and the author of numerous collections of poetry and novels. We are proud to present her with her new book, the narrative non-fiction-book SPÖKET. A multi-layered text where a lot is to be discovered, little by little. Aase grew up in the company of animals and pets, and even if she sometimes got injured, she always loved them to be around. Decades later, when her dog Spöket (the Ghost) died, Aase decides that watching animals on the beautiful island in the Stockholm archipelago, where she lives, suffices. After a while, she has to admit that she is missing a pet. But does the human genus has the right to domesticize animals? What kind of relationship do we have to nature, towards animals? In her precise, tenderly raw, and dazzlingly beautiful prose she explores the human genus‘ unhappy love for animals, the fragile and treacherous power relationship that occurs when taking on a pet, and the extraterrestrial sense of interaction that can arise in a forced association with animals. But is that sentiment true? Don’t we deceive ourselves when we think we understand the animals?