Ungeküsst

Mit Mitte dreißig lebt Erna noch auf dem Hof ihrer Eltern – und zwar gänzlich ungeküsst. Vermutlich hätte sich ihr Alltag nie geändert, hätte sie da nicht dieses Buch ersteigert, in dem sie Briefe höchst pikanten Inhalts findet. Und wäre da nicht der Künstler Börje, der ganz neue Saiten in ihr zum Klingen bringt. Erna nimmt all ihren Mut zusammen und stürzt sich in das größte Abenteuer ihres Lebens.

Roman, 224 Seiten Seiten, Taschenbuch
Piper 2012