Totenmesse

Ein brutaler Banküberfall in Stockholms Nobelviertel Öster­malm, die gnadenlose Jagd nach einer neuen Energie­quelle und die Totenmesse für das verlorene 20. Jahrhundert – der neue Fall für das Stock­holmer A-Team ist Arne Dahls brillantester und packendster Kriminalroman. Was aussieht wie ein brutaler Banküberfall, entpuppt sich bald als etwas sehr viel Ernsteres, Weitreichenderes: Die beiden russischen Bankräuber, mit denen das A-Team um Kerstin Holm und Cillas Exmann Paul Hjelm verhandelt, sind nicht auf das Geld aus. Denn plötzlich sind sie verschwunden, und ihre Spur führt bis nach Berlin und Wolgograd, bis in die Zeit des Kalten Krieges und der Jagd nach einer wertvollen chemischen Formel, für die viele Leute über Leichen gehen würden.

Krimi, gebunden
Piper 2009

* Hinweis: Dieser Titel wurde nicht durch die agentur literatur betreut.