Katzenmond

Ein Kater für alle Fälle

Nur Ärger mit den Frauen: Während Kater Serrano von seiner Exgeliebten Maja überredet wird, sich auf die Suche nach ihrer tollpatschigen Tochter zu machen, kommt Kommissar Liebermann einfach nicht dahinter, wie er es seiner Freundin Nico recht machen kann. Als eine Wasserleiche auftaucht und sich dann noch die Pathologin als echter Problemfall erweist, sitzt Liebermann in puncto Informationen völlig auf dem Trockenen. Serrano kommt indes den blutigen Attacken eines unheimlichen Schattens auf die Spur. Ungeachtet aller Regeln attackiert dieser die Kater des Viertels bei ihrem Werben um drei Perserinnen. Steckt womöglich der alte Schwätzer dahinter, ein so heimtückischer wie brutaler Kater, der seit einem legendären Kampf verschollen ist? Serrano ist gefragt, um die Ordnung im Viertel wiederherzustellen. Doch damit dies gelingt, müssen Liebermann und er zusammenarbeiten.

Krimi, 438 Seiten Seiten, Taschenbuch
Aufbau 2012

»Es ist schlicht ein Vergnügen Katzenmond zu lesen. Die Sprache ist klar, pointiert und […] voller Witz.«

– Potsdamer Neueste Nachrichten

»Spannung, Kiezklatsch, Kommunikation, Wahrnehmung – aus der Aufmerksamkeit der Autorin für das Leben der Menschen und Katzen ist ein wunderbarer Krimi geworden.«

– Stadt Land Journal