Jutta und Alexander wünschen sich sehnlichst ein Baby, doch Jutta wird einfach nicht schwanger. Eine künstliche Befruchtung kommt für die beiden nicht in Frage. So entschließen sie sich für eine Adoption. Doch kaum haben sie die kleine Nelly aus Äthiopien abgeholt, gibt es »gute Neuigkeiten«: Jutta ist schwanger – mit Zwillingen! Plötzlich sind Jutta und Alexander eine Großfamilie und Jubel, Trubel, Heiserkeit nehmen ihren Lauf: Kampf-Stillerinnen und Mütterversteher nerven, die Wohnung platzt aus allen Nähten und was passiert, wenn aus drei niedlichen Babies drei kleine Frechdachse werden, hat einem auch keiner vorher gesagt!

Eva und Moritz Sommer, der sonst unter dem Pseudonym Franz Zeller veröffentlicht schrieben diesen Roman gemeinsam.

Roman, 336 Seiten, Taschenbuch
Droemer Knaur 2016