Gottes Zorn

Eine einzige Wahrheit

Südschweden, auf dem Land: Joel Lindgren findet seinen Vater ermordet auf. Der Künstler wurde in seinem Atelier erhängt, die Wände sind mit unkenntlichen Schriftzeichen beschmiert. Die aus dem Libanon stammende Fatima, Kommissarin bei der Polizei in Ystad, entziffert die Schmierereien als Botschaft islamistischer Fanatiker. Auch im Internet wird die Tötung des «Schweins von Tomellila» gefordert. Denn Joels Vater hatte auf einigen Bildern den Propheten Mohammed verunglimpft. Gemeinsam kommen Joel und Fatima einem islamistischen Netzwerk auf die Spur.

Aber ging es bei dem Mord wirklich um religiösen Fanatismus? Oder doch um einen Familienstreit?

Krimi, 416 Seiten Seiten, Taschenbuch
rororo 2014

„Lönnaeus zeigt, dass Kriminalität und die dunklen Seiten unserer Gesellschaft auch auf ganz andere Weise geschildert werden können als mit grauer Tristesse. Mit Humor und viel Herz zum Beispiel.“

– Skånska Dagbladet