Lorenz Lovis’ dritter Fall

Lorenz Lovis freut sich auf eine Auszeit auf der Alm. Doch ein Pilzräuber treibt im Wald sein Unwesen, und dann wird auch noch eine Bäuerin ermordet. Ist es ein und derselbe Täter?

Lovis ist noch ganz beseelt vom Herz-Jesu-Feuer und der Schönheit der Berge, da wird die Stoaner Thres mit einer Axt erschlagen. Sein Freund und Ex-Polizeikollege Scatolin nimmt den Ehemann fest. Doch Lovis ist überzeugt: Der ist kein Mörder, er hat seine Frau geliebt. So muss er wieder selbst ermitteln und stolpert von einer brenzligen Situation in die andere. Ist der Pilzräuber der Mörder? Was weiß der alte Senner Jörgl? Und was hat es mit dem Italiener auf sich, der an seiner Hütte die Trikolore hisst? Lovis tappt im Dunkeln, und als sich auch noch die Schwester der Toten in seiner Hütte einnistet, ist das Chaos perfekt. Doch dann hat Lovis einen Geistesblitz. Schafft er es, einen weiteren Mord zu verhindern?

»Mit ihrer Brixen-Krimireihe um den Detektiv und Antihelden Lorenz Lovis führt Heidi Troi den Lesern so manchen Abgrund der schönen Südtiroler Bergwelt vor Augen.«
Dolomiten

Kriminalroman, 320 Seiten, Klappenbroschur
Servus Verlag 2022