Lesevergnügen für den Urlaub: Eine Reisegeschichte aus Italien

Andrea erbt in München einen kleinen Laden und erfüllt sich einen Traum: Sie will italienische Haushaltswaren verkaufen, aber solche, die man nur in Italien bekommt. Sie macht sich mit ihrem Kombi auf den Weg nach Süden, auf der Suche nach Käsereiben, Weingläsern und anderen schönen und zugleich praktischen Dingen, genießt „Cappucino;Pasta e Vino“ und ihre Reise. Als sie den Wweinhändler – und Namensvetter- Andrea kennenlernt, wird ihre Tour durch Bella Italia zur echten „festa“ mit Picknicks,Wanderungen und einem überraschenden Abendessen an einem Strand in Apulien…

Die Geschichte enthält circa 200 italienische Wörter und Ausdrücke plus Übersetzungen in Fußnoten.

Reisegeschichte, 128 Seiten, Taschenbuch
Langenscheidt Bei Pons 2019

* Hinweis: Dieser Titel wurde nicht durch die agentur literatur betreut.