Sara Mannheimer

wurde in Göteburg geboren und hat in den USA, Holland und Tschechien studiert. Mittlerweile lebt sie in Stockholm. Ihr Debütroman „Reglerna“ wurde mit dem Literaturpreis der „Borås Zeitung“ ausgezeichnet und „Handlingen“, aus dem Jahr 2011, gewann den EUPL, den European Union Prize for Literature.