Ninni Holmqvist

wurde 1958 geboren und wuchs im südschwedischen Malmö auf. Sie ging verschiedenen Berufen nach, bevor sie sich für das Schreiben entschied. Holmqvist debütierte 1995 mit dem Novellenband „Kostym“ (Kostüm; Anzug), der sofort auf den Spitzenplatz von „De femtons kritikerlista“ (Kritikerliste der Fünfzehn; Kritiker in den großen schwedischen Zeitungen) schoss und damit wohl das meistbeachtete literarische Debüt des Jahres war.

Ninni Holmqvist lebt in Südschweden, wo sie auch als Übersetzerin aus dem Englischen und Dänischen tätig ist.