Fredrik Sjöberg

wurde 1958 in Västervik geboren. Er ist ein schwedischer Übersetzer, freier Journalist und Schriftsteller. Sjöberg arbeitet unter anderem als Literaturkritiker für das „Svenska Dagbladet“. Mit seiner Frau und drei Kindern lebt er in Runmarö, in der Nähe von Stockholm.

Fredrik Sjöberg studierte Biologie und Geologie. Er hat an einigen Anthologien mitgearbeitet und viele Bücher aus dem Norwegischen, Englischen und Französischen übersetzt.

Homepage

“Inzwischen sind Sjöbergs Titel nicht nur ein Markenzeichen, sondern auch zum Suchtmittel für die Sjöberg-Fangemeinde geworden.”

– Deutschlandradio über Die Kunst zu fliehen

»[Sjöberg] fertigt aus Fundstücken und Formulierungen ein kunstvolles Netz. In dem wir Leser mit Vergnügen hängen bleiben.«

– Badische Zeitung, Ingrid Mylo, 06.08.2016

»Fredrik Sjöberg erweist sich in seinen Essays als Meister der Technik, im Kleinen das Große zu erkennen… Als Leser ist man beglückt, dieses Kunststück miterleben zu dürfen.«

– Hannes Hintermeier, FAZ, 01.07.16

»Sjöbergs Stil und Humor sind von einer Spezies, die man schon für ausgestorben hielt.«

– Stern