Der norwegische Anwalt und Autor Erling Kagge war 1990 Teil der Zwei-Mann Expedition, die als Erste den Nordpol ohne Unterstützung erreichte. 1992-93 lief er als Erster allein bis zum Südpol und 1994 bestieg Kagge den Mount Everest und beendete so als Erster die „Three Polar Challenge“. Heute leitet er den Kagge Verlag in Oslo, sammelt internationale zeitgenössische Kunst und ist Vorstandsmitglied des Astrup Fearnley Museum of Modern Art. Mit seinem Buch „A Poor Collector’s Guide to Buying Great Art“ wird nun das Kunstsammeln für jeden erreichbar.