Christine-Anlauf

wurde 1971 in Potsdam geboren, ist gelernte Buchhändlerin und veröffentlichte ihren ersten Roman „Good morning, Lehnitz“ 2005 im Gustav Kiepenheuer Verlag. „Katzengold“, der erste Teil der Serie um Kater Serrano und Kommissar Liebermann, erschien 2010 und wurde mit dem Deutschen Katzenkrimi-Preis ausgezeichnet. Christine Anlauff lebt und schreibt in Potsdam – mit vier Kindern und (natürlich) einer Katze.

Facebook

»Katzengold ist vergnüglich-leichte Krimiunterhaltung für kuschelige Winterabende.«  

– Stadt Land Journal

»Es ist schlicht ein Vergnügen Katzenmond zu lesen. Die Sprache ist klar, pointiert und […] voller Witz.«

– Potsdamer Neueste Nachrichten

»Spannung, Kiezklatsch, Kommunikation, Wahrnehmung – aus der Aufmerksamkeit der Autorin für das Leben der Menschen und Katzen ist ein wunderbarer Krimi geworden.«

– Stadt Land Journal