Als weltweit agierende Agentur arbeiten wir gern eng mit literarischen Übersetzer*innen zusammen. Wie kann eine solche Zusammenarbeit aussehen? Welche schwedischen Titel sind zurzeit in Deutschland gefragt und welche deutschen Titel in Skandinavien?

Im Rahmen der Deutsch-Schwedischen Übersetzerwerkstatt, die vom 16. bis 21. Mai in Straelen stattfindet, analysiert Gudrun Hebel die literarischen Beziehungen zwischen Deutschland und Schweden und teilt ihre Erfahrungen aus der langjährigen Vertretung schwedischer und deutschsprachiger Autor*innen ins jeweils andere Land.