Paula Stevens

hat Nordische Sprachen und Literatur in Groningen (NL) und Oslo studiert. Seit 1980 tätig als Übersetzerin und Scout für verschiedene niederländische Verlage sowie als Lektorin für Nordische Literatur im De Geus Verlag. Gibt Lesungen und schreibt Artikel über Literatur. Für ihr Engagement für die norwegische Literatur erhielt sie 2006 den Königlich Norwegischen Verdienstorden und 2010 für ihre Übersetzungsarbeit den Amy van Marken-Preis. In der Arbeit für die Agentur konzentriert sie sich auf die Vermittlung in die nordischen Länder.