Oft wird behauptet, der Feminismus habe sich erübrigt. Das Gegenteil ist der Fall. Im Zuge der global zunehmenden Kluft zwischen Arm und Reich und des wachsenden Rassismus hat sich ein neuer, selbstbewusster Feminismus entwickelt. Die Lebenserfahrungen junger Frauen sind heute ebenso frisch, wie sie für die Feministinnen der 1970er-Jahre waren, doch sind viele Entdeckungen von damals Alltagswissen geworden, auch wenn die Missstände selbst keineswegs aus der Welt sind. Wie prägt dieser Umstand das Denken und Handeln junger Frauen heute?

In einer Mischung aus autobiografischem Essay einer Feministin der ersten Stunde und Porträts junger Frauen, für die der Feminismus mehr ist als Quoten und die Forderung nach Frauen in den Aufsichtsräten, zeigt Erica Fischer, warum sich beherztes Engagement lohnt – und auch noch Spaß machen kann.

Am 1. März 2019 erscheint Erica Fischers „Feminismus revisited“ im Berlin Verlag.


»Feminismus Revisited ist nicht nur ein Zuhören, was Jüngere zu alten feministischen Forderungen zu sagen haben. Das Buch ist auch eine Reflexion über Fischers eigenes Leben.« taz die Tageszeitung

»Feminismus Revisited … regt zum Perspektivenwechsel an und dazu, sich andere Positionen anzuhören und miteinander in Diskurs zu treten.« literaturhaus.at

»“Den“ Feminismus bekommt man nicht mit der Lektüre, aber einen inspirierenden Einblick ins Kaleidoskop seiner Möglichkeiten.« NZZ am Sonntag

Susanne Schötz‘ The Secret Language of Cats offers a scientific perspective on the communication between cats and their humans and cats among each other. A must-read for all cat lovers!

Originally published in German by Ecowin/Benevento in 2018, we are more than happy to present this year’s publications from Denmark, Finland, Norway and Sweden!

Have you ever wondered what your cat is saying?
Cats do not meow randomly, nor do they growl or hiss because they have nothing better to do. Cat sounds have a purpose, and they can carry important messages, whether for us or other cats.
Susanne Schötz is hard at work on breaking the cat code. She is a professor at Lund University in Sweden, where a long-standing research program is proving that cats do actually use vocal communication—with each other and with their human caretakers. Understanding the vocal strategies used in human-cat communication will have profound implications for how we communicate with our pets, and has the potential to improve the relationship between animals and humans within several fields, including animal therapy, veterinary medicine and animal sheltering.

In The Secret Language of Cats, Schötz offers a crash course in the phonetic study of cat sounds. She introduces us to the full range of feline vocalizations and explains what they can mean in different situations, and she gives practical tips to help us understand our cats better.

Cappelen Damm forlag, Norway
Turbine forlag, Denmark
Metsäkustannus, Finland
Bokförlaget Forum, Sweden

 

Nachfolger des Erolgskrimis Rosenkind

Astrid Sammils Leben gerät immer mehr aus den Fugen. Als Diplomatin hat sie mit Staatsbesuchen und dem anstehenden Thronjubiläum alle Hände voll zu tun. Und auch privat bleibt ihr keine Ruhe: Seit einiger Zeit bekommt sie immer wieder Hass-E-Mails und muss sich mit Anfeindungen und Drohungen im Internet auseinandersetzen. Als dann auch noch eine Freundin spurlos verschwindet, gerät Astrid immer tiefer in gefährliche Verstrickungen aus Neid, Macht und Hass. Dann wird auf ihrem Grundstück in Dalarna eine Leiche gefunden, und nichts ist mehr, wie es war…