Nordseekrimis von Nina Ohlandt

Verbrechen in der Idylle gibt es genug: Erschlagen mit der heißen Bratpfanne, aufgehängt am Leuchtturm, Giftspinne im Mund, im Dünensand erstickt, mit Flusssäure vergiftet, am Boden festgenagelt, an Bahngleise gekettet, in Eisskulpturen verwandelt – in den Nordseekrimis von Bestseller-Autorin Nina Ohlandt wird tief in die Abgründe traumatisierter Seelen gesehen.

Bei Bastei Lübbes Küstenkrimis made in Germany gibt es jetzt einen wunderbar ausführlichen Überblick über alle Teile der Kommissar Benthien Reihe, inklusive einer Karte über alle Schauplätze, Infos zu den Figuren und zur Autorin und sogar einen Blick hinter die Kulissen …

Wer nicht genug kriegen kann, sollte einen Blick auf die Ostfrieslandkrimis werfen, bei denen unsere Autorin Heike van Hoorn mit ihrem Krimi Deichfürst vertreten ist!

Schreibwerkstatt für junge Talente – kreativ übersetzt von Gesa Kunter

Das Besondere an diesem Buch, das jugendliche Leser dazu animieren möchte, sich selbst als Autoren auszuprobieren: statt der Textbeispiele aus der schwedischen Literatur wurden dort, wo es sinnvoll war, deutsche Gedichte etc. verwendet, der Inhalt also „lokalisiert“, um den Interessen (und möglichen Vorkenntnissen) der hiesigen Leser ab 14 Jahren besser gerecht zu werden.

Die Jury des Arbeitskreises für Jugendliteratur e. V. lobt die durchdachte und sorgfältige Übersetzung von Gesa Kunter und ihren sensiblen Umgang mit den O-Tönen der schwedischen Jugendlichen.

Schreib! Schreib! Schreib! Die kreative Textwerkstatt“ von Katarina Kuick und Ylva Karlsson (Illustrationen Sara Lundberg) ist bei Beltz & Gelberg erschienen, die Entscheidung über die diesjährige Sonderpreisträgerin wird am 12. Oktober 2018 auf der Frankfurter Buchmesse bekannt gegeben. Wir drücken die Daumen!