Die Textmanufaktur läd ein…

zum Autorensalon und zur Tagung narrativa!

Skandinavische Werke bei Dotbooks

Beim eBook-Verlag Dotbooks werden in Zusammenarbeit mit Gudrun Hebel mehrere skandinavische Titel veröffentlicht.

Sturmläuten

Der vierte Teil der Kommissar John Benthien-Reihe von Nina Ohlandt.

Seit ich fort bin

»Ich packte meinen Koffer: die vielen Dinge, die aus ihm herausquollen und mich begleiten wollten. Aber das konnten sie ja nicht bestimmen, dachte ich.«

Stefán Máni’s book-series about Detective Hrafn Grímsson to be produced as a TV-series

.

Glashaus – Jeder hat etwas zu verbergen

Im Netz tobt – von den meisten unbemerkt – ein Krieg. Und der mysteriöse Hacker Godspeed ist fest entschlossen, die Macht über den Cyberspace zu gewinnen. Höchste Zeit für die geheime Sondereinheit „Glashaus“, den Kampf aufzunehmen. Wird es Ihnen gelingen, Deutschland vor den Bedrohungen durch Godspeed und anderen virtuellen sowie realen Verbrechern zu beschützen?

Geheimversteck Wartburg – Jan und Mila auf den Spuren Martin Luthers

Jan und Mila besichtigen die berühmte Wartburg. Begeistert rennen sie duch die Gänge des alten Gemäuers. Hinter jeder Tür wartet ein neues Abenteuer auf sie! Denn die beiden tauchen ein in die aufwühlende Zeit vor fünfhundert Jahren, mitten hinein in das Leben eines wichtigen Mannes: Martin Luther. Dabei erfahren sie nicht nur, was für ein Mensch Martin Luther war, wie er aufwuchs, was seine Ideen waren, sondern auch, warum die Wartburg zu seinem Geheimversteck wurde.

Hubers Ende

Ein neuer Fall verschlägt die Kommissarin Patrizia Hölderlin in eine Kleinstadt am Rande der Schwäbischen Alb. Dort – wo die Welt eigentlich noch in Ordnung sein sollte – muss sie herausfinden, wer Kuno Huber getötet hat. Bald wird klar, dass verschiedene Leute Rechnungen mit dem Schreiner offen hatten und er kein besonders beliebter Zeitgenosse war …

Krieg im Schrebergarten

Als Berta die Zusage für eine kleine Schrebergartenparzelle erhält, schlägt ihr Botanikerherz höher. Endlich ein Ort, an dem sie und ihr Mann Gunnar der Hektik des Stadtlebens entfliehen und ihrem Lieblingshobby, dem Gärtnern, nachgehen können. Doch mit der ländlichen Idylle ist es schnell vorbei. Denn ab dem Moment, als der fiese Parzellengenosse Holger Gunnar beim Blumenkaufen beobachtet und diesem eine Affäre mit einer anderen Frau unterstellt, herrscht Krieg im Schrebergarten …

Darcy – Der Glückskater im Buchladen

Mit »Darcy - Der Glückskater im Buchladen« beginnt Gesine Schulz ihre neue Reihe von Kurzromanen über den Glückskater Darcy.

Pedro Carmona-Alvarez für den International Dublin Literary Award nominiert

Wir freuen uns über die Nachricht, das Pedro Carmona-Alvarez für sein Buch »The Weather Changed, Summer Came and So On«, übersetzt aus dem Norwegischen von Diane Oatley, für den Dublin Literary Award nominiert wurde.

Gestorben wird immer

Eigentlich soll der Potsdamer Literaturkritiker Just Verloren sich von den Folgen eines Fahrradunfalls erholen. Doch das spurlose Verschwinden einer Krankenschwester weckt seinen kriminalistischen Spürsinn. Was zunächst wie ein einfacher Fall von Lösegelderpressung aussieht, entwickelt sich bald zu einem verwirrenden Labyrinth aus falschen Fährten und unzähligen Verdächtigen. Erst als Verloren dem Tod ins Auge blickt, weiß er, dass er auf dem richtigen Weg war …

Reviews for Liselotte Roll’s »Good Girls Don’t Tell«

On November 17 Liselotte Roll's crime novel »Tredje graden« was published in Great Britain as »Good Girls Don't Tell« by World Editions. Now, the first strong and enthusiastic reviews are in!

Die Sache mit dem Hund

Erwin Caldwell, Konkursrichter in Austin/Texas, führt mit seiner Frau ein geregeltes Leben ohne besondere Höhen und Tiefen. Erst der Tod eines von ihm geschätzten Professors und der eines verabscheuten Hundes bringen Unordnung in sein Leben. Der etwas aus dem Tritt geratene Caldwell beginnt sich so seine Gedanken zu machen über Gut und Böse und warum sie manchmal so schwer auseinanderzuhalten sind.

Schlaf in tödlicher Ruh

Der neue winterliche Küsten-Kurzkrimi von Bestseller-Autorin Nina Ohlandt - inklusive einer ausführlichen Leseprobe ihres 2017 erscheinenden Romans »Sturmläuten«!

Der Club der toten Wichtel: Heitere Weihnachtskrimis

Hinterhältige Pläne, Verbrechen ohne Opfer und geheimnisvolle Keller zeigen, dass das perfekte Verbrechen vor Weihnachten nicht haltmacht. Können gutmütige Großmütter wirklich rücksichtslos werden, Exfreundinnen zusammenhalten oder liebevolle Ehepartner einander in die Falle locken? Bei so vielen Bosheiten sind wahrscheinlich fiese Wichtel am Werk. Heitere Geschichten namhafter Krimiautoren sorgen für spannende Unterhaltung zur Weihnachtszeit.

Nächstes Jahr in Berlin

Astrid, die Erzählerin, reist in ihre schwäbische Heimat, aus der sie 1967 im Alter von 17 Jahren nach Schweden floh. Sie wollte weg aus der spießigen Bundesrepublik, weg von der Mutter, der Ostpreußin mit dem traurigen »Flüchtlingsgesicht«. Jetzt ist die Mutter gestorben, und Astrid erinnert sich: an das Glück, als ihre Mutter auf einem Gutshof in der DDR ihre Eltern und den Bruder wiederfand; an die wunderbaren Sommer, die Astrid als Kind dort erlebte, bis die Mauer gebaut und die Familie erneut getrennt wurde.

Das Einstein-Papier

Er sollte mit dem Nobelpreis ausgezeichnet werden – nun wird der renommierte Forscher Dr. Takeo Ohashi während einer Konferenz tot aufgefunden. Das schwedische Nobel-Komitee will sichergehen, dass ihnen kein Skandal ins Haus steht, und beauftragen die junge Wissenschaftlerin Anneli, die Hintergründe des Todesfalles herauszufinden. Was ihre Auftraggeber nicht wissen: Anneli war die Freundin von Takeo. Und sie glaubt weder an Zufälle noch an Selbstmord. Ohne zu zögern stürzt Anneli sich in die Ermittlungen, die sie selbst schnell in große Gefahr bringen …

Lennart Rambergs „Das Einstein-Papier“ unter den Top 30 der Thalia Bestsellerliste

Thalia Bestsellerliste: Das Einstein-Papier Wer würde für den Nobelpreis töten? Der schwedische Wissenschaftsthriller: „Das Einstein-Papier“ von Lennart P. Ramberg jetzt als eBook bei dotbooks. Er sollte mit dem Nobelpreis ausgezeichnet werden – nun wird der renommierte Forscher Dr. Takeo Ohashi während einer Konferenz tot aufgefunden. Das schwedische Nobel-Komitee will sichergehen, dass ihnen kein Skandal ins Haus steht, und beauftragen die junge Wissenschaftlerin Anneli, die Hintergründe des Todesfalles herauszufinden. Was ihre Auftraggeber nicht wissen: Anneli war die Freundin von Takeo. Und sie glaubt weder an Zufälle noch an Selbstmord. Ohne zu zögern stürzt Anneli sich in die Ermittlungen, die sie selbst schnell in große Gefahr bringen …

Fredrik Sjöberg gewinnt Ig-Nobelpreis für Literatur

Fredrik Sjöberg wurde am 22. September der Ig-Nobelpreis für Literatur verliehen. Seine drei Bände »Die Fliegenfalle«, »Der Rosinenkönig« und »Die Kunst zu fliehen« über »die Freuden des Sammelns von toten Fliegen – und Fliegen, die noch nicht tot sind« (Ig Nobel Board of Governors), waren skurril genug, aber auch beeindruckend genug, um den Preis der Obskuritäten zu erhalten. - Wir freuen uns!