Lars Myttings Familiensaga als Taschenbuch und in englischer Übersetzung

Der jüngste Erfolgstitel „Die Birken wissen’s noch“ unseres Autors Lars Mytting ist nun neben der gebundenen Suhrkamp-Ausgabe auch als Insel-Taschenbuch erhältlich. Vor wenigen Tagen ist der Roman zudem in englischer Übersetzung bei der Londoner MacLehose Press erschienen. Mit der norwegisch-französischen Familiensaga setzt Lars Mytting nach seinem Sachbuch-Bestseller „Der Mann und das Holz“ ein weiteres Ausrufezeichen. Allein in seinem Heimatland Norwegen wurden 160.000 Exemplare des Romans verkauft. Bis heute haben sich Verlage aus 15 Ländern über uns Lizenzen gesichert, auch die Filmrechte sind vergeben.  

Darcy – Der Glückskater und der Geist von Renfield Hall

Glückskater Darcy ist wieder unterwegs.

Ausschreibung des Walter-Serner-Preis 2017

Autorinnen und Autoren sind eingeladen, bis zum 30. September 2017 unveröffentlichte Kurzgeschichten einzusenden, die vom „Leben in den großen Städten“ erzählen.

Rosenkind

Der erste Fall für die Diplomatin Astrid Sammil, dem neuen Ermittlerstar aus dem hohen Norden

Agnes Lovise Matre’s Crime novel »Skinnet bedrar« No. 7 on ARK-Bestseller list

Great news from Norway

Amnesia – Ich muss mich erinnern

Die deutsche Spannungs-Autorin Jutta Maria Herrmann legt endlich nach und blickt mit ihrem düsteren und psychologisch tiefgründigen Thriller in die menschlichen Abgründe. Ein Psycho-Thriller der Extraklasse!

Katzengold

Der spannende und humorvolle Krimiauftakt für das sympathische Duo Serrano und Liebermann.

Skandinavische Werke bei Dotbooks

Beim eBook-Verlag Dotbooks werden in Zusammenarbeit mit Gudrun Hebel mehrere skandinavische Titel veröffentlicht.

Rechne immer mit dem Schlimmsten

Skurril, humorvoll, finnenschwedisch: Eine Familie zum Verlieben, ein Patriarch zum Fürchten, eine Insektenzucht zu erben.

Keine Seele weint um mich

Ein weiterer Nordsee-Kurzkrimi mit Hauptkommissar John Benthien.

Deutscher Jugendliteraturpreis 2017 – Nominierung für Que Du Luu

Heute wurde bekannt: Que Du Luu ist nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2017

Der Bestseller »Sturmläuten« in der zweiten Auflage

Nina Ohlandts neuester Krimi »Sturmläuten« rund um Hauptkommissar John Benthien, der sofort in die Spiegel-Bestsellerliste einstieg, jetz in der zweiten Auflage.

Secrets of Amarak – Spione der Unterwelt

Die drei Freunde Alex, Rebecca und Joe sind auf geheimnisvoller Mission durch das unterirdische Gängesystem Londons, um die Stadt vor einer großen Bedrohung zu retten. Doch allein sind sie dabei nicht!

Praises for Martin Engberg’s new novel

Martin Engberg is showered with compliments by the Scandinavian press for his new novel AN OUTSTANDING CAREER.

Sturmläuten

John Benthien ermittelt wieder.

Seit ich fort bin

»Ich packte meinen Koffer: die vielen Dinge, die aus ihm herausquollen und mich begleiten wollten. Aber das konnten sie ja nicht bestimmen, dachte ich.«

Stefán Máni’s book-series about Detective Hrafn Grímsson to be produced as a TV-series

.

Glashaus – Jeder hat etwas zu verbergen

Im Netz tobt – von den meisten unbemerkt – ein Krieg. Und der mysteriöse Hacker Godspeed ist fest entschlossen, die Macht über den Cyberspace zu gewinnen. Höchste Zeit für die geheime Sondereinheit „Glashaus“, den Kampf aufzunehmen. Wird es Ihnen gelingen, Deutschland vor den Bedrohungen durch Godspeed und anderen virtuellen sowie realen Verbrechern zu beschützen?

Geheimversteck Wartburg – Jan und Mila auf den Spuren Martin Luthers

Jan und Mila besichtigen die berühmte Wartburg. Begeistert rennen sie duch die Gänge des alten Gemäuers. Hinter jeder Tür wartet ein neues Abenteuer auf sie! Denn die beiden tauchen ein in die aufwühlende Zeit vor fünfhundert Jahren, mitten hinein in das Leben eines wichtigen Mannes: Martin Luther. Dabei erfahren sie nicht nur, was für ein Mensch Martin Luther war, wie er aufwuchs, was seine Ideen waren, sondern auch, warum die Wartburg zu seinem Geheimversteck wurde.

Hubers Ende

Ein neuer Fall verschlägt die Kommissarin Patrizia Hölderlin in eine Kleinstadt am Rande der Schwäbischen Alb. Dort – wo die Welt eigentlich noch in Ordnung sein sollte – muss sie herausfinden, wer Kuno Huber getötet hat. Bald wird klar, dass verschiedene Leute Rechnungen mit dem Schreiner offen hatten und er kein besonders beliebter Zeitgenosse war …